CVCE bei Jean Monnet-Konferenz 2015 vertreten

Susana Muñoz, Leiterin der Studien zur europäischen Integration, nahm mit ihrem Paper „Digital innovation as a tool for education in fundamental European values“ an der Jean Monnet-Konferenz 2015 teil. Die diesjährige, am 9. und 10. November 2015 in Brüssel veranstaltete Konferenz konzentrierte sich auf das Thema „A Union of shared values — the role of education and civil society“ (eine Union der geteilten Werte – die Rolle von Bildung und der Zivilgesellschaft).

Die von der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit der Jean Monnet-Gemeinschaft (Programm Erasmus+) organisierte Konferenz bot ein Forum für wertvolle Beiträge und fruchtbare Diskussionen. Die offene und inspirierende Atmosphäre förderte den Gedankenaustausch unter den Teilnehmenden sowie die Analyse neuer Ansätze, darunter das umfangreiche Potenzial der erweiterten ePublications und Tools unter CVCE.eu. In ihrem Beitrag beschäftigte sich Susana Muñoz schwerpunktmäßig mit dem Querschnittsansatz in Bezug auf die EU-Werte in der Sammlung „European integration studies“ sowie insbesondere der Interviewreihe „Oral history of European integration“. Auch die Digital Toolbox mit dem „MyPublications tool“ sowie das CVCE Europa Quiz wurden als nützliche Instrumente für Lehraktivitäten und Wissenstransfer betrachtet. Das CVCE hat mit diesen Outputs die Möglichkeit, zu einem besseren Verständnis für Herausforderungen und Probleme beizutragen, die mit der europäischen Integration und ihren Grundwerten zusammenhängen.

Das Programm erhalten Sie hier.

 

Photo: Europäische Kommission