Interview mit der ehemaligen luxemburgischen und europäischen Abgeordneten Astrid Lulling

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Pierre Werner und Europa“ und der Interviewreihe „Oral history of European integration“ gab Astrid Lulling, Mitglied der Abgeordnetenkammer des Großherzogtums Luxemburg (1965-1989) und Mitglied des Europäischen Parlaments (1965-1974 und 1989-2014), am 24. November 2015 dem CVCE ein Interview.

In dem Gespräch äußerte sich Frau Lulling zu den Ursprüngen ihres Engagements für Europa und sprach im Anschluss über Meilensteine der Europapolitik Luxemburgs und dessen Persönlichkeiten seit den 1950er-Jahren. Ebenso ging sie auf die wichtigsten Ereignisse im Rahmen der europäischen Integrationsbewegung ein, die sie insbesondere innerhalb ihres 30-jährigen Wirkens im Europäischen Parlament miterlebte und mitgestaltete.

Das Interview ist demnächst unter der Rubrik „Oral History“ auf der Website CVCE.eu abrufbar.