Teilnahme am Workshop „The Future of a United Kingdom in the European Union“

Dr. Susana Muñoz, Head of European Integration Studies am CVCE, nahm an dem Workshop „The Future of a United Kingdom in the European Union“ teil, der am 11. März 2016 vom Jean Monnet-Spitzenforschungszentrum der Universität Luxemburg veranstaltet wurde.

Der Workshop sollte die Folgen der Einigung im EU-Rat für die künftige Beziehung des Vereinigten Königreichs mit der EU beleuchten. Außerdem standen allgemeinere Themen im Mittelpunkt, die sich aus den Schlussfolgerungen des Europäischen Rats für die Beschaffenheit des EU-Rechts und Luxemburg ergaben.

Bei der Podiumsdiskussion mit dem Titel  „Lessons from History and Perspectives for the Future of the EU as a Political and Legal System“ konzentrierte sich Dr. Muñoz in einer Präsentation auf die Erfahrungen des CVCE bei der Analyse der europäischen Integration mithilfe eines interdisziplinären Ansatzes (unter Einbezug von EU-Recht, Zeitgeschichte, Politik- und Wirtschaftswissenschaft). Ihre vergleichende Analyse des Referendums von 1975 und des im Juni 2016 anstehenden Referendums wurde durch eine Auswahl relevanter, unter CVCE.eu abrufbarer Quellen dokumentiert (in erster Linie eInterviews im Rahmen der Reihe „Oral history of European integration“).

Nach einer kurzen historischen Rückblende zum Beitritt des Vereinigten Königreichs zu den Europäischen Gemeinschaften zeigte sie anhand des Referendums von 1975 einige Parallelen und Unterschiede auf und bot einige Denkanstöße im Vorfeld des bevorstehenden Referendums.